Presse

Flüchtlinge beim Grenzübertritt im Burgenland ©Nadja Meister/Diakonie Flüchtlingsdienst
26.07.2017

Diakonie: Es braucht ein solidarisches, einheitliches Asylsystem in Europa

Münzen zählen. jeden Cent umdrehen müssen.

Landesverwaltungsgericht Niederösterreich beantragt beim Verfassungsgerichtshof die Aufhebung der letzten Mindestsicherungs-Novelle - Diakonie zeigt sich erfreut

Zwei jugendliche Flüchtlinge, die vor einer Graffiti Wand sitzen

Hürden über Hürden - und das Motto „Integration von Anfang an“ scheint inzwischen komplett vergessen.

Junge Männer auf der Flucht. ©Salinia Stroux

Wer den politischen Diskurs verfolgt bekommt den Eindruck, dass Flüchtlinge inzwischen an so ziemlich allem schuld sind, was in Österreich nicht so gut läuft. - Arbeitslosigkeit, Kriminalität, Mindestsicherung. Überall werden die Flüchtlinge...