NARA Beratung für niederlassungs- und aufenthaltsrechtliche Angelegenheiten

Bürgerstraße 21
6020
Innsbruck
Telefon: 
+43 (0)512 32 30 72
Fax: 
+43 (0)512 29 71 27
  • Beratung für niederlassungs- und aufenthaltsrechtliche Angelegenheiten ©Nadja Meister/Diakonie Flüchtlingsdienst
    Beratung für niederlassungs- und aufenthaltsrechtliche Angelegenheiten ©Nadja Meister/Diakonie Flüchtlingsdienst

Aufenthaltsrechtliche Beratung und Perspektivenabklärung

NARA unterstützt jene Menschen, denen internationaler Schutz zwar verweigert wurde, die jedoch aus tatsächlichen oder rechtlichen Gründen nicht abschiebbar sind. Mithilfe von aufenthaltsrechtlicher Beratung und umfassender Perspektivenabklärung werden betroffene Klientinnen und Klienten dabei unterstützt, ihren Aufenthalt rechlich abzusichern, um Armut, Illegalität und Unsicherheit im Aufenthaltsstatus zu vermeiden.

Unser Angebot

  • Umfassende Perspektivenabklärung
  • Unterstützung beim Erlangen der notwendigen Dokumente und Unterlagen
  • Hilfestellung bei der Antragstellung
  • Beratung bei abweisenden Entscheidungen durch die Behörde
  • Hilfestellung beim Einbringen von Rechtsmitteln
  • Vertretung im aufenthaltsrechtlichen Verfahren vor dem Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl und dem Bundesverwaltungsgericht
  • Beratung und Hilfestellung beim Umstieg auf längerfristigere Aufenthaltstitel
NARA wird gefördert vom Land Tirol.
Gefördert von