Sachspenden

  • Unterstützung beim Einzug in eine Startwohnung
    Der Diakonie Flüchtlingsdienst unterstützt beim Einzug in eine Startwohnung
Mit Ihren Sachspenden unterstützen Sie unsere Klientinnen und Klienten bei einem Neustart und geben ihnen ein wenig das Gefühl von "zu Hause".

Dringend suchen wir derzeit:

  • Waschmaschinen, Kühlschränke, Wasserkocher.
  • Kleinere Kommoden, Sideboards oder Kästchen.
  • Bürodrehsessel mit Rollen.
  • Töpfe und Pfannen.
  • Duschtücher und Handtücher.
  • Kinderwägen und Buggys.

Weiteres freuen wir uns laufend über:

  • Möbel: funktional, für kleine Wohnungen geeignet.
  • Küchenbedarf: Ausschließlich Töpfe, Pfannen, Teller, Besteck, Häferl und Wasser-/Saftgläser.
  • Kinderbedarf: Maxi Cosi, Kinderroller, Fahrräder etc.
  • Textilien: Geschirrtücher, Kopfpölster und Bettdecken.

Wir bitten um Verständnis, dass die Spenden in gutem Zustand und voll funktionstüchtig sein müssen! Wir haben keine Möglichkeit Dinge zu reinigen oder zu reparieren.


FAQ

Ist für die Abholung ein Unkostenbeitrag zu zahlen?

Nein, unser Abholservice ist kostenlos. Das Abholteam demontiert bei Bedarf und verlädt selbstständig.

Benötigt ihr derzeit Kleidung und Schuhe?

In Wien und Umgebung gibt es derzeit keinen Bedarf bei Kleidung und Schuhen im Diakonie Flüchtlingsdienst. Sie können sich mit Kleidungsspenden jedoch an die Stadtdiakonie Wien oder die  Heilsarmee wenden.

Für Kleidungsspenden in den Bundesländern wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Kontakte in der linken Seitenleiste.

Benötigt ihr derzeit Dekoartikel für die Wohnung?

Wir sind auf Grundausstattungen für Wohnheime und Startwohnungen spezialisiert. Daher suchen wir derzeit keine Dekoartikel wie Vasen, Bilder, Zierkissen, Sofaüberwürfe und ähnliches.

Benötigt ihr derzeit Spielzeug und Bücher?

Für Bücher, Magazine und ähnliches gibt es derzeit keinen Bedarf. Auch mit Spielzeug für Kinder sind wir sehr gut versorgt. Wir freuen uns allerdings über Kinderfahrräder, Dreiräder, Laufräder, Roller, Schaukelpferde und ähnliches.

Abgabe und Abholung von Spenden - So geht's


Spenden können in 1170 Wien von Montag - Freitag (nach telefonischer Vereinbarung) abgegeben werden.

Große Möbel oder Elektrogeräte holen wir gerne ab! Bitte senden Sie uns hierfür Ihr Spendenangebot mit Foto(s), Abholort und Telefonnummer an sachspenden@diakonie.at.
Telefonisch erreichen Sie uns unter +43 (0) 664/ 842 11 00.

Für Sachspenden außerhalb Wiens finden Sie in der Seitenleiste (links) Kontakte in den Bundesländern.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Derzeit suchen wir

Hygieneartikel (Niederösterreich)

Für das Paul Weiland Haus in Baden suchen wir dringend folgende Artikel:

  • Hygieneartikel / Windeln

Bitte bringen Sie die Sachspenden Dienstags von 14:00 - 16:00 Uhr oder Freitags von 13:00 bis 15:00 Uhr direkt ins Paul Weiland Haus oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter folgender Nummer: 02252/26 81 78 - 83 21. Herzlichen Dank!

Kontakt:

Paul Weiland Haus

Wiener Straße 70
2500
Baden
Telefon: 
+43 (0)2252 26 81 78

Kinderbedarf, Fahrräder und Fußballschuhe (Niederösterreich)

Für unsere Einrichtung Mobile Flüchtlingsbetreuung Niederösterreich West (NÖWE) in St. Pölten suchen wir aktuell folgende Sachspenden, die bei uns in St. Pölten (nach Absprache) abgegeben werden können:

  • (Kinder-)Fahrräder
  • Kinderwägen
  • MaxiCosi
  • Fußballschuhe für Kinder und Erwachsene in allen Größen

Leider haben wir keine Möglichkeit, die Sachspenden selbst abzuholen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Kontakt:

Mobile Flüchtlingsbetreuung Niederösterreich West

Josefstraße 5/4
3100
St. Pölten
Telefon: 
+43 (0)2742 214 38
Fax: 
+43 (0)2742 21 43 85

Wörterbücher/ DVDs/ Bettwäsche/ Fahrräder (Niederösterreich)

Für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Laura Gatner Haus in Hirtenberg suchen wir aktuell:

  • Wörterbücher (Österreichisches (Schul-) wörterbuch, Dari/Paschtu - Deutsch | Deutsch - Dari/Paschtu, Arabisch - Deutsch | Deutsch - Arabisch, Somali - Deutsch | Deutsch - Somali)
  • DVD's (Filme max. FSK ab 16, bitte keine Kriegsfilme!)
  • Bettwäsche
  • Handtücher
  • (gebrauchte) Fahrräder
Kontakt:

Laura Gatner Haus

Anton-Keller-Gasse 1
2552
Hirtenberg
Telefon: 
+43 (0)2256 81 41 43
Fax: 
+43 (0)2256 81 44 46

Fahrscheine für Flüchtlinge spenden (Wien)

Der Diakonie Flüchtlingsdienst sammelt Fahrscheine der Wiener Linien für Flüchtlinge in Wien.

Fahrten zu Deutschkursen, Rechts- und Integrationsberatungen und Freizeitaktivitäten ermöglichen Flüchtlingen die Teilhabe am sozialen Leben in ihrer Stadt.
Fahrscheine für Öffentliche Verkehrsmittel können sich unsere Klientinnen und Klienten aber oft nicht leisten. Wer Flüchtlinge unterstützen möchte, hat die Möglichkeit Fahrscheine für die Wiener Linien zu spenden.

Wie funktioniert‘s?
Wer sich beteiligen möchte, kauft Streifenkarten oder Einzelfahrscheine der Wiener Linien und bringt diese zu der angeführten Abgabestellen bzw. lässt sie uns auf dem Postweg mit dem Kennwort Fahrschein zukommen. Die gesammelten Tickets werden an unsere Flüchtlingseinrichtungen verteilt. 

Abgabestelle für gespendete Fahrscheine

Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH
Steinergasse 3/12
1170 Wien

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag: 09:00 – 16:00 Uhr
Freitag: 09:00 – 14:00 Uhr

Gerne können den Fahrscheinen auch persönliche Nachrichten beigelegt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Helfen Sie mit!

Wohnungen für Großfamilien (Wien)

Besonders für Flüchtlinge in einem Familienverbund von 7-10 Personen ist es auf dem privaten
Wohnungsmarkt gegenwärtig unmöglich geeigneten und leistbaren Wohnraum zu finden.
Viele dieser Familien können vorübergehend im Rahmen unseres Integrationsprojektes INTO Wien –
Integration und Wohnversorgung für Flüchtlinge wohnversorgt und begleitet werden. Allerdings
können wir keine langfristige Wohnversorgung dieser Familien gewährleisten.
Wir suchen daher dringend Wohnungen ab 70m² (=/> 3 Zimmer exkl. Nebenräume/Küche+Bad,..) bei
einem max. m²-Preis von EUR 7,00!

Sollten Sie uns durch die Vermittlung geeigneter Wohnungen helfen können, ersuchen wir Sie um
Kontaktaufnahme!
Kontaktpersonen: Petra Struber, Marlies Dworak
 

Kontakt:

INTO Wien - Integration von Flüchtlingen

Margaretengürtel 18/ Stiege5/ 4. Stock/ Büro 9b
1050
Wien
Telefon: 
+43 (0)1 402 39 82
Fax: 
+43 (0)1 402 39 82 20