BACH Pflichtschulabschlusskurs

  • Jugendliche im Pflichtschulabschlusskurs der BACH Bildungszentrum ©Nadja Meister/Diakonie Flüchtlingsdienst
    Jugendliche im Pflichtschulabschlusskurs des BACH Bildungszentrums ©Diakonie Flüchtlingsdienst/Nadja Meister
Dieses Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie durch das Land Niederösterreich und das Arbeitsmarktservice Niederösterreich.
Das BACH-Stützangebot wird durch das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (ko-)finanziert.
Gefördert von
Ein erfolgreicher Pflichtschulabschluss ist die wichtigste Grundvoraussetzung zur Integration in das österreichische (Aus-)Bildungssystem und zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt.

Angebot: Abschluss der achten Schulstufe (1.160 Unterrichtseinheiten) im Rahmen des neuen erwachsenengerechten Curriculums. Zusatzangebote sind IKT-Unterricht (Informations- und Kommunikationstechnologie), berufspraktische Tage, Exkursionen und Workshops. Die ExternistInnenprüfungen werden bei der Pflichtschulabschlussprüfungskommission Niederösterreich abgelegt.


Neben dem Kurs bieten wir Beratung, Prüfungsvorbereitung und Hilfe bei der Suche nach Lehrstellen und  weiterführenden Schulen.

Kursstart Anmeldung Zielgruppe
Februar
2019
November
2018
  • Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 30 Jahren mit Migrationshintergrund
  • Wohnsitz in Niederösterreich
  • B1 in Deutsch, Mathematik (5. Schulstufe) und A1 in Englisch
Oktober
2018
Juli
2018
  • Junge Flüchtlinge zwischen 16 und 19 Jahren
  • B1 in Deutsch, Mathematik (5. Schulstufe) und A1 in Englisch
 
 

Dauer: bis zu 30 Unterrichtseinheiten/Woche, zehn Monate
Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag 08:30 bis 13:45 Uhr bzw. 15:00 Uhr

Anmeldung: 

  • persönliche Anmeldung im Bildungszentrum oder unter bach-anmeldung@diakonie.at
  • erforderliche Unterlagen: Meldezettel und Ausweis

Übungen für den Einstufungstest:
Einstufungstest Mathematik Jänner 2017 und Lösungen Einstufungstest Mathematik Jänner 2017

Einstufungstext Deutsch Jänner 2017 und Einstufungstest Englisch Jänner 2017

BACH – Stützangebote im Vorbereitungskurs zum Nachholen des Pflichtschulabschlusses für Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationsbiographie und erhöhtem Förderbedarf

Begleitende Stütz- und Förderangebote für Personen, die aufgrund ihrer Bildungsbiographie und/oder ihrer psychischer/ physischer Disposition den Pflichtschulabschluss nicht erreichen würden. Vorrangiges Ziel ist es, junge Menschen mit Migrationshintergrund, die aus dem Bildungssystem ausgeschieden sind bzw. Personen ohne Bildungsabschlüsse zu fördern und ihnen Perspektiven im Bereich Schule und Weiterbildung und am Arbeitsmarkt zu eröffnen.

Angebot:

  • Förderunterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch
  • IKT-Unterricht
  • Individuelle Lern- und Perspektivenberatung
  • Mentoring und Lernhilfe durch geschulte und vom Projekt koordinierte Ehrenamtliche
  • Spezifische Coachings, z.B. Aspekte der interkulturellen Kommunikation; “Lernen lernen“; die österreichische Bildungs- und Berufslandschaft; Berufsorientierung und Bewerbungstraining
  • Begleitung während der Transferphase zur Integration in den Arbeits- und Lehrstellenmarkt und in weiterführende Bildungsangebote

Dauer & Unterrichtszeiten:
Dieses Angebot begleitet den oben beschriebenen Pflichtschulabschlusskurs.
Der Förderunterricht, wie auch die Lernbegleitung, Beratung und Mentoring finden ergänzend und somit hauptsächlich nachmittags im Anschluss zum Pflichtschulabschlussunterricht statt.

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund, die folgenden Kriterien des Nationalen Aktionsplans für Integration (NAP.I) entsprechen:

  • Drittstaatsangehörige Migrantinnen und Migranten, EU-Bürgerinnen und Bürger sowie Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte
  • Wohnsitz in Niederösterreich
  • Alter zwischen 16 und 30 Jahre