Freiwillige unterstützen bei der Wohnungssuche

  • Die Wohnbuddy gestütze Wohnungssuche eröffnet Chancen für Menschen, die am Wohnungsmarkt benachteiligt sind © Nadja Meister | Diakonie Flüchtlingsdienst
Für die freiwillige Unterstützung gibt es zwei Möglichkeiten: Einerseits im Suchcafé und andererseits als Wohnbuddy:

Das Suchcafé bietet zwei Mal in der Woche bei uns in der Beratungsstelle die Möglichkeit die Wohnungssuche Online zu erlernen. Das reicht vom Umgang mit einem Laptop und E-Mail-Programm, über das Kennenlernen unterschiedlicher Wohnungs-Portale bis hin zum Finden, verstehend Lesen lernen und Anschreiben passender Inserate.

Die Wohnbuddy gestütze Suche bietet ein flexibel gestaltbares 1:1 Setting. Das beinhaltet u.a. intensive Unterstützung bei der Suche nach Wohnungen, Kontaktaufnahme mit Maklerinnen und Maklern und die Begleitung zu Besichtigungsterminen.

Dazu braucht es Dich!

Wen wir suchen?

Du verfügst über
- sehr gute Deutschkenntnisse
- ein Grundwissen über die private Wohnungssuche im Internet
- Empathie und einen wertschätzenden Umgang mit Personen aus unterschiedlichen Kulturen und
- Eigenständigkeit, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit?

Dann bist du genau die/der Richtige für unser Buddy-Projekt!

Was wir bieten?

  • Fortbildungen mit relevanten Inhalten zu Mietrecht und Wohnungssuche, sozialem Wohnbau und Asylrecht
  • Regelmäßigen Austausch mit anderen Freiwilligen und Hauptamtlichen
  • Supervision
  • Zeugnis/Zertifikat
  • Unfall- und Haftpflichtversicherung

Was du davon hast?

  • Du entwickelst deine sozialen und interkulturellen Kompetenzen weiter
  • Du kannst dich für andere Lebensrealitäten sensibilisieren
  • Du baust deine Kommunikationsfähigkeiten aus
  • Du lernst Menschen aus anderen Kulturkreisen kennen
Dieses Projekt wird gefördert vom Fonds Soziales Wien