Jugendberatungsstelle MOZAIK

Wattgasse 48 3. Stock
1170
Wien
Telefon: 
+43 (0)1 / 40562952
Fax: 
+43 (0)1 / 405629573
  • Zwei junge Männer in der Beratungsstelle ©Nadja Meister/Diakonie Flüchtlingsdienst
    Zwei junge Männer in der Beratungsstelle ©Nadja Meister/Diakonie Flüchtlingsdienst
Die Jugendberatungsstelle MOZAIK richtet sich an jugendliche AsylwerberInnen und subsidiär Schutzberechtigte im Alter zwischen 15 und 25 Jahren, die in Wien leben. Sie erhalten Beratung und Betreuung von pädagogisch und sozialarbeiterisch geschultem Personal.

Jugendliche benötigen Informationen über die möglichen Wege, die sie in ihrem Leben einschlagen können und offene Ohren für alle weiteren Dinge in ihrem Leben, die sie beschäftigen.

Ziel und Zielgruppe

Die Jugendberatungsstelle MOZAIK richtet sich daher an jugendliche AsylwerberInnen und subsidiär Schutzberechtigte im Alter zwischen 15 und 25 Jahren, die in Wien leben und Grundversorgung beziehen.

Unser Angebot

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen erhalten Beratung und Betreuung von pädagogisch und sozialarbeiterisch geschultem Personal.

  • Psychosoziale Beratung und Begleitung in Krisensituationen / Krisenintervention
  • Information und Beratung zu sozialrechtlichen Ansprüchen und Leistungen und Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen
  • Prävention, Information und Beratung bei strafrechtlichen Angelegenheiten
  • Hilfe im Umgang mit Behörden und Erklärung von Schriftstücken – in manchen Fällen kann auch eine Begleitung angeboten werden
  • Sichtbarmachen von zur Verfügung stehenden Bildungs- und Ausbildungsangeboten
  • Deutschlernen, Schule und Ausbildung
  • Beratung hinsichtlich Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Beratung zum Thema Wohnmöglichkeiten, bei Obdachlosigkeit oder prekären Wohnverhältnissen
  • Informieren über und Vermitteln von Freizeitangeboten und ehrenamtlichen Tätigkeiten
  • Beratung zu altersspezifischen Fragestellungen – Liebe, Sexualität, Beziehung, LGBTIQ, soziales Umfeld, Anschluss an die Gesellschaft/Integration, Kultur, Werte, Religion, Radikalisierung, Gesundheit, uvm.
  • Workshops und Schulungen zu jugendrelevante Themen
Gefördert von