AssistentIn der Fachbereichsleitung mit Schwerpunkt Projektabwicklung (Wien, 32 Wochenstunden, m/w/d)

Wir suchen für unsere Fachbereich Beratung zum ehestmöglichen Eintritt eine/n
AssistentIn (m/w/d) der Fachbereichsleitung mit Schwerpunkt Projektabwicklung
im Ausmaß von 32 Wochenstunden.
 
Ihre Aufgaben
  • Koordination Berichtswesen und Anträge für Förderprojekte
  • Ansprechperson für organisatorische Fragestellungen in der Projektabwicklung
  • Unterstützung der Fachbereichsleitung bei der Konzeptionierung neuer Einrichtungen und Projekte
  • Unterstützung bei der Erstellung von Förderanträgen für neue Projekte
  • Unterstützung bei der inhaltlichen und qualitativen Weiterentwicklung des Fachbereichs Beratung
  • Begleitung von Fundraisingaktionen, Bewerbungen für Preise, Kleinprojektförderungen, etc. im Fachbereich
  • Aufbereitung von Texten und Daten für Öffentlichkeitsarbeit und PR
  • Unterstützung bei der Gewährleistung des Wissens- und Know-How-Transfers innerhalb des Fachbereichs
  • Regelmäßige Aufbereitung und Kontrolle der Finanzdaten/Hochrechnungen im Fachbereich
  • Selbstständige Erledigung administrativer Personalangelegenheiten
  • Kommunikationsnahtstelle zu internen Verwaltungsabteilungen
  • Unterstützung der Fachbereichsleitung in sonstigen administrativen und organisatorischen Angelegenheiten
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Studium
  • Erfahrung in der Konzeptionierung und Abwicklung von Förderprojekten auf nationaler und/oder EU-Ebene
  • Einschlägige Erfahrung im Themenfeld Flucht und Asyl
  • Erfahrung im Projektmanagement und Übung im Verfassen von Texten
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse (insb. Excel)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zu selbstständiger und eigenverantwortlicher Arbeit
  • Teamfähigkeit, Engagement und Belastbarkeit, hohes Selbstmanagement
  • Eigene Migrationsbiographie von Vorteil
Wir bieten
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer Organisation, die Vielfalt schätzt
  • Ein sehr kollegiales Arbeitsklima sowie einen wertschätzenden und respektvollen Umgang
  • Die Möglichkeit, Ideen einzubringen und umzusetzen
  • Fortbildungen / bis zu einer Woche Bildungsfreistellung pro Jahr
  • Entlohnung nach Diakonie-KV. Das monatliche Bruttogehalt beträgt für 32 Wochenstunden mindestens € 2.308,-. Durch die Anrechnung von Vordienstzeiten erhöht sich das Mindestgehalt.
Wir fördern Vielfalt. Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!
Nähere Informationen über die Organisation finden Sie unter: www.diakonie.at/fluechtlingsdienst
 
Bei Interesse richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 4.10.2020 per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung Assistenz Fachbereichsleitung“ an bewerbung.fluechtlingsdienst@diakonie.at
 
Kontakt
MMag.a Gerhild Salzer, gerhild.salzer@diakonie.at, Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH, Steinergasse 3/12, 1170 Wien