Deloitte-Diakonie-Kooperation im 5. Jahr für „Wirtschaft hilft!“ Award nominiert

Montag, 25. Mai 2020
Auszeichnung für großes Engagement des Deloitte Future Fund für Geflüchtete
TeilnehmerInnen am Bewerbungsworkshop für junge Geflüchtete bei Deloitte Österreich (Bild: Deloitte)
TeilnehmerInnen am Bewerbungsworkshop für junge Geflüchtete bei Deloitte Österreich (Bild: Deloitte)

„Die Kooperation mit Deloitte war für die Diakonie im intensiven Jahr 2016 besonders bedeutsam, weil mit Deloitte ein einflussreiches Unternehmen an die Potenziale von geflüchteten Menschen geglaubt und unsere Integrations-Arbeit von einem wichtigen Moment an unterstützt hat“, betont Diakonie Direktorin Maria Katharina Moser. Der Deloitte Future Fund unterstützt die Arbeit der Diakonie mit geflüchteten Menschen bereits im 5. Jahr.

Deloitte Österreich unterstützt die Bildungseinrichtungen der Diakonie für junge Menschen mit Fluchtbiographie in Mödling und Innsbruck. Neben finanziellen Mitteln und Sachspenden bringen sich dabei auch die Deloitte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst mit ihrem persönlichen Einsatz und Know-how ein. Sie unterstützen die Schülerinnen und Schüler beim Lernen und halten Workshops zu Themen wie Bewerbungsgesprächen, Zeitmanagement, digitaler Kompetenz oder interkultureller Kommunikation.

Bildung und Jobperspektiven - Schlüssel für erfolgreiche Integration

„Wir sind überzeugt, dass Bildung und Jobperspektiven die wichtigsten Schlüssel zu einer erfolgreichen Integration sind. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich deshalb im Rahmen von Lernpatenschaften, Mentorships und Workshops für junge Geflüchtete und helfen ihnen so beim Arbeitsmarkteinstieg“, berichtet Bernhard Gröhs, CEO von Deloitte Österreich.

Im Bildungszentrum BACH der Diakonie in Mödling wurde ein „Open Learning Center“ mit IT-Ausstattung geschaffen, in dem junge Geflüchtete für ihren Basisbildungs- oder Pflichtschulabschluss lernen können. Zusätzlich haben MitarbeiterInnen von Deloitte ein Mathematik Skriptum für Schülerinnen und Schülern mit geringen Deutschkenntnissen erstellt.

In Innsbruck unterstützt Deloitte das Integrations- und Bildungszentrum der Diakonie bei der Bildungs- und Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten und hilft beim Absichern von Wohnraum für Geflüchtete.

Gelingende Integration durch langfristige Unterstützung

„Das Thema Integration ist nach wie vor sehr aktuell. Mit langfristiger Unterstützung kann hier viel bewirkt werden. Die Tatsache, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei unserer Initiative mit der Diakonie aktiv einbringen können, generiert einen zusätzlichen Mehrwert für alle Beteiligten“, freut sich Bernhard Gröhs, CEO von Deloitte Österreich über die „win-win-win-Situation“, die die Kooperation für alle Beteiligten schafft.

Die Diakonie gratuliert zur lobenden Erwähnung im Rahmen des "Wirtschaft hilft!" Awards für das große langjährige Engagement.

Wie Deloitte die Diakonie unterstützt

Deloitte Österreich unterstützt die Bildungseinrichtungen der Diakonie für junge Menschen mit Fluchtbiographie in Mödling und Innsbruck. Neben finanziellen Mitteln und Sachspenden bringen sich dabei auch die Deloitte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst mit ihrem persönlichen Einsatz und Know-how ein. Sie unterstützen die Schülerinnen und Schüler beim Lernen und halten Workshops zu Themen wie Bewerbungsgesprächen, Zeitmanagement, digitaler Kompetenz oder interkultureller Kommunikation. Auch nach dem Pflichtschulabschluss bleiben viele der jungen Geflüchteten weiterhin in Kontakt mit ihren Deloitte Mentorinnen und Mentoren – ein Zeichen für die gut funktionierende Zusammenarbeit und das gegenseitige Vertrauen.

Im Bildungszentrum BACH der Diakonie in Mödling wurde ein „Open Learning Center“ mit IT-Ausstattung geschaffen, in dem junge Geflüchtete für ihren Basisbildungs- oder Pflichtschulabschluss lernen können. Zusätzlich haben MitarbeiterInnen von Deloitte ein Mathematik Skriptum für Schülerinnen und Schülern mit geringen Deutschkenntnissen erstellt.

In Innsbruck unterstützt  Deloitte das Integrations- und Bildungszentrum der Diakonie bei der Bildungs- und Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten und hilft beim Absichern von Wohnraum für Geflüchtete.