Innsbruck: Kundgebung und Filmpremiere am Weltflüchtlingstag

20. Juni 2018
16:00
Weltflüchltingstag in Tirol
  • Kundgebung und Filmvorführung Die bauliche Maßnahme
  • DIE BAULICHE MASSNAHME - ein Film über die Grenzregion am Brenner © Nikolaus Geyrhalter DIE BAULICHE MASSNAHME - ein Film über die Grenzregion am Brenner
    Filmvorführung mit anschließender Podiumsdiskussion im Leokino © Nikolaus Geyrhalter
Engagiert gegen Abschiebungen! Kundgebung und Filmvorführung DIE BAULICHE MASSNAHME - Ein Film über die Grenzregion am Brenner am MI 20. Juni 2018 zum Weltflüchtlingstag

Am Weltflüchtlingstag möchten wir gemeinsam mit weiteren Organisationen insbesondere Abschiebungen nach Afghanistan und ihre schwerwiegenden Folgen für Betroffene thematisieren.  Wir freuen uns außerdem auf die Filmvorführung DIE BAULICHE MASSNAHME. Nikolaus Geyrhalter hat in seinem Dokumentarfilm zwei Jahre lang die Region um den Brenner beobachtet und zeichnet ein Portrait einer Grenzregion, die nicht zur Ruhe kommen kann.

16.00 Uhr Kundgebung #sichersein
Annasäule, Maria-Theresien-Straße 18, 6020 Innsbruck

18.00 Uhr Filmvorführung DIE BAULICHE MASSNAHME (zum Trailer)
Im Anschluss Podiumsdikussion
+ Nikolaus Geyrhalter (Regisseur)
+ Federica Della Pria (Alexander Langer Stiftung Bozen, Bordermonitoring am Brenner)
+ Matthias Schmidt (Migrationsforscher, UNI Göttingen)
Leokino, Anichstraße 36, 6020 Innsbruck
 

Eine gemeinsame Veranstaltung von
Flüchtlinge schützen; Plattform ASYL; Diakonie Flüchtlingsdienst; Freedomseekers, Flüchtlinge Herzlich Willkommen in Tirol; Österreichisches Rotes Kreuz Tirol; Flucht.punkt ; SOS Kinderdorf; Frauen aus allen Ländern; die Grünen; KAMA Innsbruck; VSSTÖ; Resilienz; Obds Tirol; Stadt Innsbruck