TheaterMonolog - In der Mitte der Welt

1. März 2018
20:00
In der Mitte der Welt
Die Geschichte von Salim Chreiki in arabischer und deutscher Sprache
In der Mitte der Welt
Theatermonolog in arabischer und deutscher Sprache

Der syrische Autor und Schauspieler Salim Chreiki erzählt eindrucksvoll die Geschichte seiner Flucht aus der Mitte der Welt und die damit verbundenen traumatischen Erfahrungen.


Schmerz, Erinnerung, Hoffnung - all das verarbeitet der aus Syrien geflohene Autor, Schauspieler und Regisseur Salim Chreiki in seinem selbstverfassten Theatermonolog "In der Mitte der Welt".

Zusammen mit seinem kasachischen Schauspielerkollegen Jurij Diez wird in arabischer und deutscher Sprache erzählt.

DO, 1. März
20.00 Uhr
Haus der Musik, St. Johann im Pongau