Absage: Solidaritätslesung für die unabhängige Rechtsberatung

26. November 2020
20:00
Menschen Rechte Sichern Unabhängige Rechtsberatung für Flüchtlinge erhalten
  • Menschen Rechte Sichern Unabhängige Rechtsberatung für Flüchtlinge erhalten
    26. November 2020: Solidaritätslesung im Schauspielhaus Wien zugunsten der unabhängigen Rechtsberatung für geflüchtete Menschen
Aufgrund der aktuellen Covid-Bestimmungen müssen wir unsere Solidaritätslesung am 26. November 2020 leider absagen. Wir suchen aktuell nach einem neuen Termin und halten euch am Laufenden.

Jeder Mensch hat das Recht auf faire Gerichtsverfahren! Für geflüchtete Menschen machen unsere unabhängige RechtsberaterInnen oft den Unterschied zwischen Recht und Unrecht, zwischen Sicherheit und Gefährdung, zwischen ungerechtfertigter Haft und einem selbstbestimmtem Leben.

Mit Jänner 2021 wird die Rechtsberatung für Flüchtlinge verstaatlicht. Wir werden weiterhin stark und parteilich an der Seite von geflüchteten Menschen stehen, dafür brauchen wir Unterstützung.

Am 26. November wollten wir daher zugunsten der unabhängigen Rechtsberatung unsere Stimmen für geflüchtete Menschen erheben und  Künstler*innen wie Negin Rezaie, Omar Khir Alanam, Sahel Rustami und den rebellischen Frauen*chor Opus Maleficarum, die allesamt an der Schnittstelle von Kunst, Politik und persönlicher Fluchtbiografie arbeiten, präsentieren.