Soziales Wohnungsmanagement

Mehrwert für Ihre Immobilie - würdevolles Leben für alle: Geben Sie geflüchteten Menschen ein Zuhause und damit die Chance auf ein Leben in Sicherheit und Würde.
  • Sicher ankommen  - mit Ihrer Unterstützung und in Zusammenarbeit mit Diakonie Flüchtlingsdienst © Nadja Meister | Diakonie Flüchtlingsdienst
    Wir begleiten Familien, Alleinstehende und junge Erwachsene auf dem Weg in ihre eigenen vier Wände © Nadja Meister | Diakonie Flüchtlingsdienst
  • Frau Lercher* vermietet ihre Wohnung an junge Erwachsene unseres Projekts Karibu © Nadja Meister|Diakonie Flüchtlingsdienst
    Frau Lercher vermietet an ehemalige Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Als Soziale Wohnungsmanagement unterstützen wir sie dabei © Nadja Meister | Diakonie Flüchtlingsdienst (Symbolbild)

Seit über 20 Jahren begleiten wir geflüchtete Menschen erfolgreich in ein unabhängiges Leben in Österreich. Durch unser engmaschiges und professionsübergreifendes Netz in der Wohn- und Integrationsbegleitung ist das Soziale Wohnungsmanagement ein zuverlässiger und sicherer Partner für Hausverwaltungen und WohnungseigentümerInnen in Wien.

Wir akquirieren leistbare Wohnungen in professioneller Zusammenarbeit mit der Immobilienwirtschaft und vermitteln diese über unsere Projekte an die zukünftigen BewohnerInnen.

Warum tun wir das?

Geflüchtete Menschen haben es am Wohnungsmarkt besonders schwer. Sprachliche Barrieren, unzureichende Finanzierungsmöglichkeiten oder fehlendes Wissen über Unterstützungsstrukturen machen es ihnen fast unmöglich, eine Wohnung zu finden. All das führt oft dazu, dass geflüchtete Menschen Opfer von Mietbetrug werden und in überteuerten, desolaten Wohnungen ohne gesicherten Mietvertrag landen.

Mit wem arbeiten wir zusammen?

Das Soziale Wohnungsmanagement ist eine spezialisierte Anlaufstelle des Diakonie Flüchtlingsdienstes für WohnungseigentümerInnen, soziale Wohnbauträger und Baugruppen, die Wohnraum an geflüchtete Menschen in Wien vermieten wollen.

Unser Angebot - Ihre Vorteile

Mietstabilität
multiprofessionelles Team für Technik-Support
reduzierte Leerstehungskosten
planbare Erlöse
geringer Verwaltungsaufwand
soziale Nachhaltigkeit
mobile, bedarfsorientierte Begleitung der BewohnerInnen
saubere Rückstellung

Der Schlüssel für ein neues Zuhause - mit Ihrer Hilfe und unserer Unterstützung

Sie möchten Ihre Wohnung oder Ihr Haus an geflüchtete Menschen vermieten oder sind aus der Immobilienbranche und an einer Kooperation interessiert?

Wir freuen uns über Ihre Nachricht an: margarita.benedikt-mafitabar[at]diakonie.at

Die Vertragsform folgt der Wohnform

Unsere Wohnformen orientieren sich an den Bedürfnissen der BewohnerInnen. Das ergibt eine große Bandbreite an Vertragsformen - und hohe Flexibilität für unsere KooperationspartnerInnen.

Housing First

Housing First

In dieser Wohnform steht zunächst der Diakonie Flüchtlingsdienst im Mietvertrag. Nach zwei Jahren übernehmen KlientInnen den Vertrag.

Diakonie-Wohnungen ermöglichen teilbetreutes Wohnen

Diakonie Wohnungen

Hier ist der Diakonie Flüchtlingsdienst  Vertragsunterzeichner für Wohnungen, in denen die BewohnerInnen teilbetreut werden.

Finalwohnungen Soziales Wohnungsmanagement

Final-Wohnungen

Hier unterzeichnen unsere KlientInnen den Mietvertrag, wir begleiten sie bei ihrem letzten Schritt in die Selbstständigkeit.

Projekte in Wien mit Wohnraumbedarf